John Pass in einem Brief am 12. August 2014:

 

Die Frage nach den Kindern in Lost City ist einfach zu beantworten. Sie lachen immer und spielen, unabhängig von der Gewalt, die sie manchmal sehen. Das größte Problem für sie ist, den Drogen eine Absage zu erteilen. Sie werden täglich in die Aktivitäten der Drogengangs hineingezogen. Die Kinder genießen die Zeit im Light The Way Center. Es ist für sie ein sicherer Ort, an dem sie nur Kinder sein können. Sie können spielen, Sport oder Schularbeiten machen, trommeln etc.

Die Lebensumstände außerhalb von LTW, in den Camps, sind von Not und Armut bestimmt. Wir sind engagiert, Katastrophen zu lindern z. B. nach der letzten und der jetzigen Flut. Krankheiten breiten sich aus ... Heute haben wir zwei Wagenladungen Kleidung und Lebensmittel verteilt und einen Rollstuhl für gehandicapte Bewohner gebracht ...

Zur Zeit sammeln wir Decken, Plastik und Baumaterialien. Letzte Woche haben wir einem  Kindergarten Baumaterial, Kleidung, Schreibmaterial und Bücher gebracht ...